Echtholzböden im Kinderzimmer sind toll für die Kinder - und auch eine wunderbare Sache für Sie.
Die Kinder werden das Gefühl von Weiträumigkeit und Behaglichkeit lieben. Und Sie werden es zu schätzen wissen, dass der Boden dauerhaft und leicht zu reinigen ist.
Spielzimmer sind besondere Räume, in denen Träume wahr werden! Schlachten werden gewonnen und verloren, Fantasien werden geboren und Geheimnisse geteilt. Wenn Ihre Kleinen heranwachsen, wird das Spielzimmer zur eigenen Bude, in der Musik gehört, Hobbies nachgegangen oder einfach mit guten Freunden abgehangen wird.

Dauerhaft und hygienisch

Ein Kinderzimmer sauber zu halten, kann schwierig sein. Dazu brauchen Sie eine widerstandsfähige Fläche, die Abnutzung verträgt und dabei komfortabel bleibt. Wir empfehlen einen Echtholzboden. Mit seiner dauerhaften Oberfläche kann er einiges einstecken und trotzdem gut aussehen.

Aktiv werden

Kinderzimmer werden oft zur Turnhalle, und selbst dafür eignet sich ein Echtholzboden ideal. Die Kombination von Elastizität, Wärme und Widerstandsfähigkeit macht den Unterschied. Es spricht nichts dagegen, Ihren Echtholzboden auf einer Fußbodenheizung zu verlegen, um eine angenehme Umgebung zu schaffen.

Beziehen Sie das Kinderzimmer in Ihre Wohnung ein. Machen Sie es lebendig und hell. Wählen Sie Echtholzböden aus echtem Holz, die Sie für Jahre genießen können.

"Wir haben einen Echtholzboden im Kinderzimmer verlegt, als unsere Kinder noch klein waren. Jetzt sind es schon unsere Enkelkinder, die hier spielen, wenn sie uns besuchen. Der Boden ist nach all den Jahren immer noch in bestem Zustand."

"Wir haben uns für ein Mehrschichtparkett entschieden und wir hatten niemals Probleme damit. Auch wenn uns mal ein Missgeschick passiert, ist das nicht schlimm - wir wischen einfach alles auf. Wir sind froh, dass wir uns für Holz entschieden haben, denn es ist perfekt: Es widersteht dem Verschleiß und es ist bequem."
Sarah und Tom Harding

Tipps für echtes Holz im Kinderzimmer:

  • Wir empfehlen eine harte Holzsorte mit dauerhaft lackierter Oberfläche, für minimale Pflege und maximales Vergnügen.
  • Vermeiden Sie sehr dunkel getönte Echtholzböden und Wände, denn sie lassen den Raum kleiner wirken
  • Beleben Sie das Kinderzimmer mit bunten Postern, Pinnwänden und Spielsachen. Denken Sie sich ein Thema wie "Pirat" oder "Prinzessin" aus, um das Zimmer zu etwas ganz Besonderem zu machen.